VW Caddy Getriebeölspülung

Getriebeölspülung für VW Caddy mit 6-Gang DSG DQ250 Getriebe

Seit 2003 wird in Fahrzeugen der VAG-Gruppe das 6-Gang DSG namens DQ250 verbaut. Vom Golf 5 an bis zum Golf 7 wurde dieses Getriebe verbaut und leistet dort zuverlässig seinen Dienst. Ein Getriebe, welches in Millionen von Fahrzeugen verbaut wurde. So auch seit 2003 im VW Caddy 2K welches dann erstmals im 1.9 TDI verbaut wurde. Die Benzinmodelle waren lange Zeit mit einem 5 oder 6-Gang Schaltgetriebe hergestellt. Ab 2010 dann auch mit einem 7 Gang DSG. Das DQ250 DSG-Getriebe leistet bis zu 380 nm Drehmoment und kann aber mit bis zu 430 nm spitzenbelastet werden. VW intern heisst dieses Getriebe 09D und findet ebenfalls seinen Platz in den Fahrzeugen von Skoda und Seat. Die Basis für den Caddy ist der VW-Golf. Hier spülen wir den 2.0 TDI mit 140 PS und 320 nm. Das Getriebe hatte Probleme bei den Schaltzeitpunkten und legte öfters beim Herunterschalten den Gang etwas unsanft ein. Die Getriebeölspülung für VW Caddy sollte helfen und tat das auch, nach der Spülung waren alle Schaltprobleme weg.

VW Caddy mit 6 Gang DSG DQ250 / 2.0 TDI mit 140PS und 320 Nm
Das GearTronic 2 liefert alle wichtigen Daten bezüglich des Öls und der Füllmenge uvm.

Auch bei diesem VW-DSG schreibt VW einen Wechsel alle 60 000 km vor. Wir empfehlen allerdings diesen öfters zu machen, da der mechanische Abrieb der Mechatronik im Getriebe stark zusetzt und es dadurch oft zu Schäden kommt. Ähnlich wie bei der Audi S-Tronic, welche einen Fahrstufensensor hat, der sich mit der Zeit mit Abrieb zusetzt und ausgetauscht werden muss. Dann wird es teuer, wie auch beim DQ250 von VW. Deswegen sollte eine Getriebeölspülung für VW Caddy jede 25 000 km erfolgen. Gerade durch den Hängerbetrieb muss das Getriebe mit höherer Belastung kämpfen. Ebenfalls wie auch der Nachfolger des DQ250, dass DQ381 oder DQ500 spricht das Getriebe im VW Caddy sehr gut auf eine Getriebeölspülung an und Schaltprobleme lassen sich so einfach beseitigen.

Wir bauen den Luftfilterkasten und die Batterie aus um an den Anschluss zu gelangen
Der alte Filter wird entfernt wo dann der DSG Adapter angeschlossen wird

Der Getriebeölswechsel bei VW ist zwar eine tolle Art und Weise teilweise frisches Öl aufzufüllen aber Abrieb, also metallischer Schmutz und auch nahezu 100% des Öls lassen sich nicht austauschen. Der Wechsel bei VW kostet ca. 350 bis 450 Euro. Deutlich mehr wie eine erfolgversprechende Getriebeölspülung für VW Caddy bei uns im Hause. Das DQ250 6-Gang kostet bei uns 330 Euro inkl. Mehrwertsteuer.

Die Getriebeölspülung für VW Caddy führen wir mit dem GearTronic 2 von Liqui Moly durch, welches ein fehlerfreies Arbeiten ermöglicht da alle Vorgänge kontrolliert werden. Für das DQ250-Getriebe im VW Caddy verwenden wir das Fuchs DCTF. (Dual Clutch Transmission Fluid) Für Leistungsgesteigerte Fahrzeuge auch auf Wunsch Spezialöle die den Verschleiß im Getriebe durch positive Additive reduzieren. Der Spülbeleg aus dem GearTronic zeigt wieviel frisches Öl genutzt wurde, wann und welches Fahrzeug an einem Datum zur Getriebeölspülung für VW Caddy bei uns gewesen ist.

Der Spülprozess ist wie hier zu sehen aktuell bei 30% und wird vom GearTronic 2 kontrolliert
Am Ende bekommt jeder Kunde einen Spülbeleg zusammen mit der Rechnung als Nachweis

Die Freigabe G052 529 wird von diesem sehr hochwertigen Markenöl erfüllt und leistet zuverlässige Arbeit für weitere 25 000 km im Fahrzeug. Für Fahrzeuge mit VW-Garantie bieten wir ebenfalls die Möglichkeit einen originalen VW-Getriebeölfilter zu verwenden, welcher aufpreispflichtig ist. Die Gesamtfüllmenge des Getriebes beträgt 7,1 Liter wozu wir nach dem das alte Öl ausgespült wurde, noch 3 Liter extra geben um sicher zu stellen, dass das alte Öl zu 100% ausgespült ist. Voran geht eine Reinigung mit einem auf Öl basierten Reiniger von Liqui Moly welcher Schmutz löst und verhindert, dass er sich ernbeut im Getriebe ansetzt. Die Getriebeölspülung für VW Caddy kostet bei uns 329 Euro inkl. Öl und Filter. Um an den Getriebeölfilter zu kommen muss im Motorraum der Luftfilterkasten und die Fahrzeugbatterie, sowie der Batteriehalter ausgebaut werden. Darunter sitzt dann der Filter wo wir auch unseren DSG-Spezialadapter anschließen.

Getriebeölspülung für VW Caddy – Preisliste

329 Euro mit Fuchs DCTF und Vaico Filterkartusche
389 Euro mit Ravenol DCT ATF
419 Euro mit Rowe Hightec DCG ATF
Original VW Filterkartusche jeweils + 20 Euro
Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. der gesetzliche Mehrwersteuer.

Alle Fahrzeuge mit dem DQ250 Getriebe kosten genau so viel wie der VW Caddy da der Arbeitsaufwand immer der selbe ist.

Die Getriebeölspülung für VW Caddy dauert ca. 1,5 Stunden. Sie können es sich in dieser Zeit bei uns im Aufenthaltsraum gemütlich machen.