Tesla Keramikversiegelung

Tesla Keramikversiegelung

Genau genommen liegen wir genau zwischen Stuttgart und Weinstadt wo Tesla-Neufahrzeuge ausgeliefert werden. Vielleicht haben wir auch deshalb so viele Tesla-Fahrer die Ihre Fahrzeuge zu uns zur Tesla Keramikversiegelung bringen?

 

Amerikanische Lacke waren noch nie für Ihre Robustheit oder Härte bekannt und auch Fahrzeuge von Tesla sind hier keine Ausnahme. Die Lacke von Tesla sind so weich, dass sogar um die Griffmulde der Türe von den Fingernägeln feine Kratzer bekommen. So haben wir schon Neufahrzeuge von Tesla zur Keramikversiegelung da, die an der Haube, am Kofferraum oder um die Griffmulden verkratzt sind. Eigentlich Wahnsinn, hat denn ein Fingernagel eine Härte von 4,5 und sollte ein guter Klarlack dann nicht eine Härte von 7 vorbringen? Nicht bei Tesla denn das man mit dem Fingernagel den Lack einfach kratzen kann, ist lackiertechnisch schon ein Armutszeugnis. Eine Tesla Keramikversiegelung ist deshalb unumgänglich, denn schon nach kurzer Zeit stumpfen unversiegelte Lacke stark ab und verlieren ihren Glanz. So ist das aber mit den amerikanischen Lacken seit zig Jahren das selbe.

 

Wenn du deinen Neuwagen bei Tesla Weinstadt oder Tesla Stuttgart abholst, dann liegt Marbach am Neckar nicht weit entfernt. Bei uns kannst du dann nach der Abholung ´bei Tesla dein Fahrzeug abgeben und schon zwei Tage später wieder abholen ohne das du dir Sorgen um den Lack machen musst. Eine Tesla Keramikversiegelung wird bei uns in 2 dicken Schichten aufgetragen, der Lack penibel gereingt, eventuell poliert und mit Isopropanol entfettet. Wir machen das jetzt auch schon zu lange um den Kunden zu erzählen, dass wir 4 Schichten Auftragen und da der Kunde nicht da ist, sind es dann am Ende doch nur zwei. Unsere Model 3 Keramikversiegelung ist mit zwei dicken Schichten so standhaft das ein Lackschutz von bis zu 5 Jahren ermöglicht wird. Ob Tesla Model S Keramikversieglung oder Tesla Model X Keramikversiegelung, wir sind im Kreis Stuttgart der richtige Ansprechpartner vor Ort.

 

Die Tesla Keramikversiegelung wird durch einen Heizstrahler auf 60° erhitzt, damit die Härte 9 erreicht werden kann. Diamant hat die Härte H10 und kann Keramikversiegelung kratzen. Aber wer kommt schon mit einem Diamant und verkratzt euer Fahrzeug?

 

Die Tesla Keramikversiegelung läuft folgend ab

 

Montag bis Freitag können Sie uns Ihr Fahrzeug von 8 bis 18 Uhr vorbeibringen und erhalten kostenlos einen Ersatzwagen. Am ersten Tag waschen wir das Auto 2 mal gründlich und trocknen es ab. Anschließend werden Wasserrückstände mit Druckluft aus den “Schlitzen” geblaßen und das Fahrzeug kann über Nacht vollends trocknen.

 

Am nächsten Tag entfetten wir den Lack mit Isopropanol. Wenn der Lackzustand sehr gut ist können wir direkt mit der Tesla Keramikversiegelung beginnen oder müssen zuerst polieren um ein 100% perfektes Lackbild zu erzeugen. Die Tesla Keramikversiegelung wird dann partitiell, also Stück für Stück aufgetragen und nach einer genauen Abluftzeit von 5 Minuten wieder abgetragen.

 

Wenn dann zum Beispiel ein Teil wie die Türe fertig ist, wird diese mit einer Wärmelampe auf 60° Temperatur gebracht damit die Keramikversiegelung die Härte 9 erreichen kann. So gehen wir rund um das Fahrzeug herum und beginnen dann genau so mit der zweiten Schicht. Wie schon oben erwähnt verhalten sich unsere zwei dicken Schichten wie mindestens 3 dünne Schichten, sogar eher wie 4 dünne. Nach Abschluss der Arbeiten lassen wir das Fahrzeug gut 12-20 Stunden ablüften, dann können Sie es wieder abholen.

 

Unsere Preise sind wiefolgt

 

Tesla Model 3 Keramikversiegelung 599 Euro
Tesla Model S Keramikversiegelung 599 Euro
Tesla Model X Keramikversiegelung 649 Euro

 

Polierarbeiten bei bereits angegriffenen Lacken je nach Lackzustand zwischen 200 und 300 Euro

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Auftrag und Sie von unserer tollen Arbeit überzeugen zu können.