Getriebespülung VW Troc

Nutzen Sie auch unseren WhatsApp Service unter der 0152-25705860 und lassen sich beraten oder vereinbaren einen Termin

Getriebespülung VW Troc A1 mit 7 Gang DSG DQ381

Der ab 2017 gebaute VW T Roc A1 basiert auf dem modularen Querbaukasten und stellt mit dem Audi A2 die „Mini SUV-Klasse“ der beiden Hersteller. Auf derselben Basis wird auch beispielsweise der Golf 7 gebaut. Die jetzt übersichtlich gestaltete Motorenauswahl von vier Benzinmotoren und drei Dieselmotoren gibt jetzt endlich ein wenig Übersicht und erleichtert die Auswahl. Der T Roc R ist der stärkste seiner Klasse und liefert ganze 300 PS aus dem bekannten 2 Liter TSI ab. Ein 2.0 Liter Diesel der zwar nur 190 PS abdrückt aber trotzdem 400 Nm liefert, wie sein Bruder „R“. Die Zulassungszahlen sind für so ein Modell recht gut, denn viele mögen die Golf-Größe kombiniert mit der erhöhten Sitzposition.

Die 7-Gang Doppelkupplung vom T-Troc gibt es seit 2016 und ist eine Weiterentwicklung des 10 Jahre gebauten DQ250 Getriebes. Alle Automatikmodelle des T Roc wurden mit diesem Getriebe ausgestattet, denn das kleiner DQ200 welches bis nur 250 Nm ausgelegt ist, konnte in diesem Modell nicht genutzt werden. Die Getriebespülung VW T Roc A1 ist nicht ganz einfach, denn der Filter und auch der Anschluss sind ein wenig schwierig zu erreichen, denn man muss von hinter der Vorderachse von unten bis in den Motorraum greifen. Filterkartuschen nehmen wir von der Firma Febi oder Vaico, denn diese beiden sind genau die gleichen wir das Original. Das Getriebeöl beziehen wir von der Firma Fuchs welche ein hervorragendes DSG-Getriebeöl für die Getriebespülung VW T Roc liefert.

Das Fahrzeug welches heute zur Getriebespülung da ist, war aus dem Jahr 2019 und mit dem 2.0 TDI ausgestattet. Mit nur 40 000 km auf dem Tacho gab es aber schon erste kleiner Schaltprobleme, denn wie sich im Rahmen der Spülung herausstellte, war auch dieses Getriebe typisch ab Werk unter befüllt. Dadurch das Doppelkupplungsgetriebe keinen Drehmomentwandler haben, verschmutzt das Öl kaum. Optisch sieht DSG-Öl auch nach 200 000 km aus wie fast neu aber schmierende Additive sind dann trotzdem verschlissen und das Getriebe antwortet mit ersten Schaltproblemen. Meistens äußern sich erste Probleme bei den VW-DSG mit etwas rupfendem Anfahren, was dann ein Zeichen ist das man hier das Getriebeöl nicht wechseln, sondern spülen sollte.

Die Getriebespülung VW T Roc kostet bei und 400 Euro inklusive Mehrwertsteuer und dauert ca. 1,5 Stunden. Sollten Sie eine weitere Anfahrt zu uns haben und das Getriebe ist heiß, kommen Sie bitte 30 Minuten vorher zum Termin damit das Getriebe etwas abkühlen kann. Als Alternative zum Fuchs Getriebeöl bieten wir auch ein hochwertigeres ATF aus dem Hause Shell an. Damit liegt die Spülung dann bei 470 Euro.

Bei Fragen oder zu Terminvereinbarung erreichen Sie uns unter der 07144/8799084 oder schreiben und eine E-Mail oder gerne auch per Whatsapp.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden